Aktuelle Ausstellungen in der Schatzkammer (Museum)

Wechselausstellungen finden Sie im Museum Kloster Kamp und im Gewölbekeller Kloster Kamp.

"Allseitig Spuren von Licht" - Maxim Wakultschik (noch bis 13.02.2022)

2 Plakat Version 2 m RahmenAb Samstag (13.11.) zeigen wir Maxim Wakultschiks ungewöhnliche Arbeiten unter dem Titel "Allseitig Spuren von Licht".

Zwischen Malerei und Skulptur
Kunstwerke aus mathematisch präzisen und akkurat konstruierten Werken, in denen eine formelle Ordnung aus unabhängigen Einzelteilen entsteht. In komplexen und vielschichtigen Arbeiten erforscht Maxim Wakultschik das Zusammenspiel von Licht und Schatten, von Oberflächenstruktur und Farbvibration. Dabei liegt der Fokus immer auf dem Effekt, der durch die Reflexion des Umgebungslichts entsteht und zu oszillierenden Variationen der Realität führt. Dieses Changieren fordert uns ständig zu einer proaktiven Annäherung an die Werke heraus.

Man wird nie fertig mit ihnen.

Den Augenblick überwinden
In der Begegnung mit einem Kunstwerk von Maxim Wakultschik führt die kleinste Bewegung, der geringste Wechsel der Perspektive, zu verblüffend neuen Eindrücken. Dadurch werden die Arbeiten zu kinetischen Objekten, bei denen die Trennungslinie zwischen Wirklichkeit und Illusion verwischt.

Nach Ausstellungen u. a. in Houston, München und Venedig gastiert dieser Ausnahmekünstler mit seinen originellen Arbeiten nun für kurze Zeit am Kamper Berg.

Wakultschiks Kunst ist jeden “Augen-Blick” neu.
Probieren Sie es aus!
 
Pressebericht:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen